Englishitalianofrançais
MALEREI
Impressum / Kontakt

1921 Hamburg
1947 Basel

Wolfgang Borchert

Der deutsche Schriftsteller Wolfgang Borchert wird am 20. Mai 1921 in Hamburg geboren. Schon mit 15 Jahren schreibt Wolfgang Borchert seine ersten Gedichte und gibt dem Verlangen seiner Eltern nach und beginnt 1939 eine Buchhändlerlehre. Neben seiner Lehre nimmt Borchert Schauspielunterricht bei Helmuth Gmelin. Nachdem Wolfgang Borchert seine Schauspiel-Abschlussprüfung erfolgreich absolviert, bricht er 1940 seine Lehre als Buchhändler ab. Er wird zum Kriegsdienst eingezogen und muss sein Engagement an der Landesbühne Osthannover, das er im März 1941 beginnt, im Juni des Jahres wieder beenden.
Wolfgang Borchert macht in Weimar-Lützendorf von Juli bis November 1941 eine Ausbildung zum Panzergrenadier bei der 3. Panzer-Nachrichten-Ersatz-Abteilung 81. In seinem ersten Fronteinsatz 1942 wird Wolfgang Borchert verwundet, zusätzlich erkrankt er an Diphtherie und wird in das Lazarett Schwabach verlegt. Er gerät unter Anklage wegen des Verdachtes, sich die Schussverletzung selbst beigefügt zu haben. Erst nach dreimonatiger Einzelhaft im Untersuchungsgefängnis Nürnberg findet seine Verhandlung statt. Gefordert wird die Todesstrafe, jedoch das Gericht spricht Wolfgang Borchert frei.
Borchert verbleibt weiterhin wegen des Verstoßes gegen das Heimtückegesetz in Untersuchungshaft und wird zu 6 Wochen verschärfter Haft verurteilt. Anschließend muss er Ende des Jahres 1942 erneut in den Kriegseinsatz zum Ersatzbatallion seines Regiments in Saalfeld, in die Garnison nach Jena und als Melder zu den Panzerkämpfen um Toropez. Erneut wird Wolfgang Borchert wegen Fußerfrierungen ins Lazarett gebracht, wo er sich letztlich mit Fleckenfieber und Gelbsucht ansteckt und Anfang 1943 ins Seuchenlazarett Smolensk und in das Reservelazarett Elend im Harz verlegt wird. Borchert erhält im August 1943 Urlaub und fährt ins zerstörte Hamburg zurück. Dort tritt er im "Bronzekeller" in Kabarett - Stücken auf. Schon im Oktober des Jahres muss er zu seiner Kompanie zurück.
Im Dezember 1943 wird Wolfgang Borchert erneut wegen seiner kabarettistischen Darbietungen verhaftet. Anfang 1944 wird Borchert von Jena ins Untersuchungsgefängnis Berlin-Moabit gebracht. Dort wird Wolfgang Borchert der Prozess wegen Zersetzung der Wehrmacht vor dem Zentralgericht des Heeres gemacht. Sein Urteil: neun Monate Haft, anschließend zur Feindbewährung an die Front. Seine Einheit ergibt sich 1945 bei Frankfurt am Main den französischen Truppen. Auf dem Weg in die Gefangenschaft gelingt Wolfgang Borchert die Flucht.
Zu Fuß und geschwächt von Krankheit trifft Borchert bei seinen Eltern am 10. Mai 1945 in Hamburg ein. Wolfgang Borchert beginnt nach dem Krieg in der Theater- und Kabarettszene zu arbeiten. Er übernimmt im Hamburger Schauspielhaus die Regieassistenz bei der Aufführung von Lessings "Nathan der Weise". Er schreibt Texte für das Stück "Janmaaten im Hafen" und steht darin selbst auf der Bühne. Borchert ist Mitbegründer des Hinterhoftheaters "Die Komödie" in Hamburg Altona, jedoch hindert sein gesundheitlicher Zustand ihn immer mehr an seinem Schaffen. Es folgen Werke wie die Erzählung; "Die Hundeblume", ca. 20 Prosastücke, die Gedichtsammlung "Laterne, Nacht und Sterne" (aus der Zeit 1940-45) und sein letztes expressionistisches Werk; "Draußen vor der Tür".
Am 20. November 1947 verstirbt Wolfgang Borchert nach fortandauernder Krankheit in einer Kurstätte in Basel in der Schweiz. Nach seinem Tod wird "Draußen vor der Tür" als Hörspiel bei den Hamburger Kammerspielen uraufgeführt und später der Nachlassband "Die Traurigen Geranien" herausgegeben. Wolfgang Borchert ist einer der bekanntesten Schriftsteller der Trümmerliteratur.


Artverwandte Maler:  Ackermann, Max  |  Adami, Valerio  |  Albers, Josef  |  Alechinsky, Pierre  |  Alt, Otmar  |  Altenbourg, Gerhard  |  Antes, Horst  |  Arman  |  Arp, Hans  |  Atlan, Jean-Michel  |  Attersee, Christian Ludwig  |  Baj, Enrico  |  Balkenhol, Stephan  |  Bargheer, Eduard  |  Barlach, Ernst  |  Baselitz, Georg  |  Basquiat, Jean-Michel  |  Baumeister, Willi  |  Bayer, Herbert  |  Beckmann, Max  |  Bellmer, Hans  |  Beuys, Joseph  |  Bill, Max  |  Bonnard, Pierre  |  Botero, Fernando  |  Bourgeois, Louise  |  Braque, Georges  |  Brauer, Arik  |  Brauner, Victor  |  Breton, André  |  Brodwolf, Jürgen  |  Brüning, Peter  |  Buffet, Bernard  |  Calder, Alexander  |  Campendonk, Heinrich  |  Castellani, Enrico  |  Castillo, Jorge  |  Chagall, Marc  |  Chia, Sandro  |  Chillida, Eduardo  |  Chirico, Giorgio de  |  Christo  |  Cimiotti, Emil  |  Clavé, Antoni  |  Cocteau, Jean  |  Corinth, Lovis  |  Craig, Edward Gordon  |  Dahmen, Karl Fred  |  Dalí, Salvador  |  Davringhausen, Heinrich Maria  |  Degas, Edgar  |  Delacroix, Ferdinand Victor Eugène  |  Delaunay, Robert  |  Delaunay-Terk, Sonia  |  Delvaux, Paul  |  Derain, André  |  Dexel, Walter  |  Dittrich, Simon  |  Dix, Otto  |  Domergue, Jean Gabriel  |  Dongen, Kees van  |  Dorazio, Piero  |  Doré, Gustave  |  Dubuffet, Jean  |  Duchamp, Marcel  |  Dufy, Raoul  |  Eliasberg, Paul  |  Ernst, Max  |  Estève, Maurice  |  Feininger, Lyonel  |  Felixmüller, Conrad  |  Fini, Leonor  |  Fontana, Lucio  |  Friedlaender, Johnny  |  Fromentin, Eugène  |  Fronius, Hans  |  Fruhtrunk, Günter  |  Fuchs, Ernst  |  Fussmann, Klaus  |  Förg, Günther  |  Gauguin, Paul  |  Geiger, Rupprecht  |  Geiger, Willi  |  Giacometti, Alberto  |  Goethe, Johann Wolfgang von  |  Goya, Francisco de  |  Grieshaber, HAP  |  Gromaire, Marcel  |  Grosz, George  |  Götz, Karl Otto  |  Haring, Keith  |  Hausmann, Raoul  |  Heckel, Erich  |  Heckendorf, Franz  |  Heine, Thomas Theodor  |  Helleu, Paul Cesar  |  Helnwein, Gottfried  |  Herbin, Auguste  |  Hockney, David  |  Hoehme, Gerhard  |  Hofer, Karl  |  Hrdlicka, Alfred  |  Hubbuch, Karl  |  Hundertwasser, Friedensreich  |  Höch, Hannah  |  Immendorff, Jörg  |  Ipoustéguy, Jean Robert  |  Itten, Johannes  |  Janssen, Horst  |  Jawlensky, Alexej von  |  Jenkins, Paul  |  Jones, Allen  |  Jorn, Asger  |  Kandinsky, Wassily  |  Kassák, Lajos  |  Kaus, Max  |  Kippenberger, Martin  |  Kirchner, Ernst Ludwig  |  Kirkeby, Per  |  Klee, Paul  |  Klein, Yves  |  Klimt, Gustav  |  Klinger, Max  |  Kokoschka, Oskar  |  Kolár, Jirí  |  Kollwitz, Käthe  |  Krauskopf, Bruno  |  Kubin, Alfred  |  Kuhnert, Friedrich Wilhelm  |  Kupka, František  |  Lam, Wifredo  |  Laurencin, Marie  |  Laurens, Henri  |  Le Corbusier  |  Léger, Fernand  |  Lichtenstein, Roy  |  Liebermann, Max  |  Lissitzky, El  |  Luther, Adolf  |  Lüpertz, Markus  |  Mack, Heinz  |  Magritte, René  |  Maillol, Aristide  |  Man Ray  |  Manet, Edouard  |  Manzoni, Piero  |  Manzù, Giacomo  |  Marc, Franz  |  Marcks, Gerhard  |  Marcoussis, Louis  |  Marini, Marino  |  Masereel, Frans  |  Masson, André  |  Mataré, Ewald  |  Matisse, Henri  |  Mavignier, Almir da Silva  |  Meckseper, Friedrich  |  Meidner, Ludwig  |  Mense, Carlo  |  Mérimée, Prosper  |  Michaux, Henri  |  Miró, Joan  |  Moholy-Nagy, László  |  Moore, Henry  |  Morellet, François  |  Morgner, Wilhelm  |  Mucha, Alfons  |  Munch, Edvard  |  Music, Zoran  |  Nay, Ernst Wilhelm  |  Nitsch, Hermann  |  Nolde, Emil  |  Oppenheimer, Max  |  Orlik, Emil  |  Paeffgen, C.O.  |  Paik, Nam June  |  Paladino, Mimmo  |  Pankok, Otto  |  Paolozzi, Eduardo  |  Pechstein, Hermann Max  |  Peiffer Watenphul, Max  |  Penck, A.R. (d.i. Ralf Winkler)  |  Pfahler, Georg Karl  |  Picabia, Francis  |  Picasso, Pablo  |  Piene, Otto  |  Poliakoff, Serge  |  Preetorius, Emil  |  Purrmann, Hans  |  Radziwill, Franz  |  Rainer, Arnulf  |  Ramos, Mel  |  Redon, Odilon  |  Renoir, Pierre-Auguste  |  Richier, Germaine  |  Richter, Gerhard  |  Ringelnatz, Joachim  |  Rodin, Auguste  |  Rodtschenko, Alexander Michailowitsch  |  Rops, Félicien Joseph Victor  |  Roth, Dieter  |  Rouault, Georges  |  Saint Phalle, Niki de  |  Salomé, d.i. Wolfgang Cilarz  |  Santomaso, Giuseppe  |  Schad, Christian  |  Schiele, Egon  |  Schlemmer, Oskar  |  Schlichter, Rudolf  |  Schlotter, Eberhard  |  Schmidt-Rottluff, Karl  |  Schnackenberg, Walter  |  Schrimpf, Georg  |  Schultze, Bernard  |  Schumacher, Emil  |  Schwitters, Kurt  |  Seewald, Richard  |  Seurat, Georges  |  Sintenis, Renée  |  Slevogt, Max  |  Soto, Jésus Raphael  |  Spoerri, Daniel  |  Steinlen, Théophile-Alexandre  |  Stöhrer, Walter  |  Sutherland, Graham  |  Tanguy, Yves  |  Tàpies, Antoni  |  Thieler, Fred  |  Tinguely, Jean  |  Tobey, Mark  |  Toulouse-Lautrec, Henri de  |  Trier, Hann  |  Twombly, Cy  |  Uecker, Günther  |  Uhlig, Max  |  Ury, Lesser  |  Utrillo, Maurice  |  Vallotton, Félix  |  Vasarely, Victor  |  Vedova, Emilio  |  Vlaminck, Maurice de  |  Vogeler, Heinrich  |  Warhol, Andy  |  Weber, A. Paul  |  Wols, (d.i. Wolfgang Schulze)  |  Wotruba, Fritz  |  Wou-Ki, Zao  |  Wunderlich, Paul  |  Zadkine, Ossip  |  Ziegler, Richard  |  Zille, Heinrich  


 
Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. GROSSE NAMEN