Englishitalianofrançais
MALEREI
Impressum / Kontakt

1953 Dortmund
1997 Wien

Martin Kippenberger

Der deutsche Maler, Installationskünstler, Performancekünstler, Bildhauer und Fotograf Martin Kippenberger wird am 25. Februar 1953 in Dortmund geboren. In den Jahren von 1972 bis 1976 studiert er an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg. Hier ist er Schüler von Arnold Hauser (1892 – 1978) und Franz Erhard Walther (*1938). Nach Abbruch des Studiums siedelt er zunächst nach Florenz, später dann nach Hamburg und 1978 nach Berlin über. Hier gründet er gemeinsam mit Gisela Capitain das "Kippenberger Büro", betreibt zudem seit 1979 den Club "SO36" in Berlin-Kreuzberg und gründet die Punkband "Die Grugas". Im selben Jahr findet gemeinsam mit Chiristine Hahn und Eric Mitchell in New York die Gründung der Gruppe "Luxus" statt. In den folgenden Jahren nimmt der Künstler an zahlreichen Ausstellungen teil, darunter die Gruppenausstellung "Rundschau Deutschland" (1981) und die Biennale in Venedig (1988).
Im Jahre 1980 zieht Martin Kippenberger nach Paris. Hier entstehen in Zusammenarbeit mit den Malern Werner Büttner (*1954) und Albert Oehlen (*1954) Buchproduktionen und Ausstellungskonzepte, darunter die Gemeinschaftsausstellung "Wahrheit ist Arbeit" (1984) in Essen. In Köln lebend entstehen erste Skulpturenentwürfe. Zudem macht der Künstler die Bekanntschaft mit dem österreichischen Bildhauer Franz West (*1947).
Gemeinsam mit Albert Oehlen siedelt Martin Kippenberger 1988 nach Madrid um. Hier widmen sich beide Künstler der Malerei. 1989 zieht der Maler nach Los Angeles und nimmt im darauf folgenden Jahr eine Gastprofessur an der Frankfurter Städelschule an. Weiterhin bekommt er Lehraufträge in Kassel (Gesamthochschule), Yale, Nizza und Amsterdam. Im Jahre 1996 erhält der Künstler den "Käthe-Kollwitz-Preis". Martin Kippenberger stirbt am 7. März 1997 in Wien.
Zu seinem künstlerischen Schaffen zählen Skulpturen, Zeichnungen, Installationen, Plakate, Kataloge, Einladungskarten uvm. Seit dem Jahre 1944 entstehen Skulpturen aus Aluminium. Martin Kippenberger arbeitet generell gegen die traditionelle Kunstauffassung und stellt bestehende Kunstbegriffe in Frage. Das von Kippenberger geplante Projekt "Metro-Net" sollte ein weltumspannendes U-Bahn-System aus Attrappen von Eingängen und Lüftungsschächten umfassen. Im Jahre 1993 wird die erste Station auf der Insel Syros (Griechenland) eröffnet. Weitere folgen 1995 in Dawson City, 1997 auf dem Gelände der Leipziger Messe und postum 1997 während der "documenta X" in Kassel und während der "Skulptur Projekte" in Münster.


Artverwandte Maler:  Adami, Valerio  |  Alt, Otmar  |  Altenbourg, Gerhard  |  Antes, Horst  |  Appel, Karel  |  Arman  |  Attersee, Christian Ludwig  |  Auer, Hildegard  |  Bach, Elvira  |  Bachem, Bele  |  Baechler, Donald  |  Baj, Enrico  |  Balkenhol, Stephan  |  Balthus  |  Balwé, Arnold  |  Bargheer, Eduard  |  Baselitz, Georg  |  Basquiat, Jean-Michel  |  Bellmer, Hans  |  Berrocal, Miguel Ortiz  |  Beuys, Joseph  |  Birkle, Albert  |  Blais, Jean-Charles  |  Boetti, Alighiero E.  |  Bohatsch, Erwin  |  Botero, Fernando  |  Bott, Francis  |  Bourgeois, Louise  |  Brauer, Arik  |  Brodwolf, Jürgen  |  Brown, James  |  Buffet, Bernard  |  Butler, Reg  |  Büttner, Werner  |  Calder, Alexander  |  Campigli, Massimo  |  Castillo, Jorge  |  Chadwick, Lynn  |  Chagall, Marc  |  Chia, Sandro  |  Chillida, Eduardo  |  Chirico, Giorgio de  |  Christo  |  Clavé, Antoni  |  Coignard, James  |  Copley, William N.  |  Corneille  |  Corpora, Antonio  |  Cragg, Tony  |  Croissant, Michael  |  Cucchi, Enzo  |  Dalí, Salvador  |  Davie, Alan  |  Delaunay-Terk, Sonia  |  Delvaux, Paul  |  Demand, Thomas Cyrill  |  Dittrich, Simon  |  Droese, Felix  |  Dubuffet, Jean  |  Eliasberg, Paul  |  Ernst, Max  |  Estève, Maurice  |  Fetting, Rainer  |  Fini, Leonor  |  Fischer, Lothar  |  Fontana, Lucio  |  Friedlaender, Johnny  |  Fronius, Hans  |  Fuchs, Ernst  |  Fussmann, Klaus  |  Förg, Günther  |  Genkinger, Fritz  |  Giacometti, Diego  |  Gildemeister, Gustav  |  Grieshaber, HAP  |  Grützke, Johannes  |  Guttuso, Renato  |  Hamilton, Richard  |  Haring, Keith  |  Hassebrauk, Ernst  |  Heckel, Erich  |  Helnwein, Gottfried  |  Hennig, Albert  |  Henninger, Manfred  |  Hirst, Damien  |  Hitzler, Franz  |  Hockney, David  |  Hodgkin, Howard  |  Hrdlicka, Alfred  |  Hundertwasser, Friedensreich  |  Immendorff, Jörg  |  Ipoustéguy, Jean Robert  |  Janssen, Horst  |  Johns, Jasper  |  Jones, Allen  |  Kerkovius, Ida  |  Kiefer, Anselm  |  Klapheck, Konrad Peter Cornelius  |  Koenig, Fritz  |  Kokoschka, Oskar  |  Kolár, Jirí  |  Kooning, Willem de  |  Kruck, Christian  |  Köthe, Fritz  |  Lakner, László  |  Lam, Wifredo  |  Lausen, Uwe  |  Lipchitz, Jacques  |  Lüpertz, Markus  |  Manzù, Giacomo  |  Marcks, Gerhard  |  Marini, Marino  |  Masson, André  |  Meckseper, Friedrich  |  Merz, Gerhard  |  Merz, Mario  |  Middendorf, Helmut  |  Miró, Joan  |  Moore, Henry  |  Morandi, Giorgio  |  Music, Zoran  |  Nesch, Rolf  |  Oehlen, Albert  |  Paeffgen, C.O.  |  Paladino, Mimmo  |  Paolozzi, Eduardo  |  Peiffer Watenphul, Max  |  Penck, A.R. (d.i. Ralf Winkler)  |  Petrick, Wolfgang  |  Picasso, Pablo  |  Piper, John  |  Poliakoff, Serge  |  Polke, Sigmar  |  Prem, Heimrad  |  Rainer, Arnulf  |  Ramos, Mel  |  Rauch, Neo  |  Rauschenberg, Robert  |  Richter, Gerhard  |  Roth, Dieter  |  Saint Phalle, Niki de  |  Salomé, d.i. Wolfgang Cilarz  |  Schmalix, Hubert  |  Schmidt-Rottluff, Karl  |  Schnabel, Julian  |  Scholz, Werner  |  Schultze, Bernard  |  Schumacher, Emil  |  Spoerri, Daniel  |  Sprotte, Siegward  |  Stadler, Toni  |  Staudacher, Hans  |  Sutherland, Graham  |  Tinguely, Jean  |  Tobey, Mark  |  Twombly, Cy  |  Uecker, Günther  |  Uhlig, Max  |  Vautier, Ben  |  Vostell, Wolf  |  Warhol, Andy  |  Weber, A. Paul  |  Wesselmann, Tom  |  West, Franz  |  Wintersberger, Lambert Maria  |  Wunderlich, Paul  |  Zadkine, Ossip  |  Ziegler, Richard  |  Zimmer, Bernd