Englishitalianofrançais
MALEREI
Impressum / Kontakt

Albert Oehlen

Albert Oehlen gilt als einer der Protagonisten des deutschen Neoexpressionismus. Sein beeindruckendes Oeuvre umfasst dabei nicht nur Malerei, sondern auch Zeichnung, Druckgrafik, Installationen, Collagen, Computergrafiken, Bühnenbilder, Fotomontagen und Schallplatten.
Albert Oehlen, Sohn eines Comiczeichners und Grafikers, kommt 1954 in Krefeld zur Welt. Nach einer Verlagslehre schreibt sich Albert Oehlen 1978 an der Hamburger Hochschule für Bildende Künste ein. Die malerische Handschrift Albert Oehlens, die einen expressiven, lustvollen und unbekümmerten Gestus, sattes Kolorit, ironische Bildsujets und bisweilen provokante Bildtitel aufweist, rückt den Künstler in den Umkreis der neoexpressiven Malerei. Da der Akt des Kunstschaffens in obsessiv subjektiver Manier vonstatten geht, werden die Neoexpressionisten auch als "Neue Wilde", ihre Bilder auch als "Heftige Malerei" bezeichnet. Charakteristisch für die Bildsprache Albert Oehlens ist zudem ein immer weiter greifendes abstrahierendes Element, ein fortschreitendes Vorrücken zum Ungegenständlichen. 2000 wird Albert Oehlen als Professor an die Düsseldorfer Kunstakademie berufen, im selben Jahr entsteht im Rahmen des Kunstprojekts "In Between" ein gewaltiges Bodenmosaik auf dem Gelände der EXPO 2000 in Hannover ("Bionic Boogie (Ich, Wasser, Technik)").
Gemeinsam mit anderen Künstlern wie Martin Kippenberger, Werner Büttner, Heimo Zobernig, Georg Herold, Jörg Immendorff oder dem Bruder Markus Oehlen realisierte Kunstprojekte und Ausstellungen finden seit den 1970er Jahren statt. Albert Oehlens Werke sind auf dem Kunstmarkt hoch geschätzt und werden regelmäßig in international renommierten Museen wie den Hamburger Deichtorhallen (1994), der Kunsthalle Basel (1997), dem Musée d'Art Moderne et Contemporain in Straßburg (2002) oder dem Musée d'Art Moderne de la ville de Paris (2009) gezeigt.

Artverwandte Maler:  Adami, Valerio  |  Alt, Otmar  |  Altenbourg, Gerhard  |  Antes, Horst  |  Appel, Karel  |  Arman  |  Attersee, Christian Ludwig  |  Auer, Hildegard  |  Bach, Elvira  |  Bachem, Bele  |  Baechler, Donald  |  Baj, Enrico  |  Balkenhol, Stephan  |  Balthus  |  Balwé, Arnold  |  Bargheer, Eduard  |  Baselitz, Georg  |  Basquiat, Jean-Michel  |  Bellmer, Hans  |  Berrocal, Miguel Ortiz  |  Beuys, Joseph  |  Birkle, Albert  |  Blais, Jean-Charles  |  Boetti, Alighiero E.  |  Bohatsch, Erwin  |  Botero, Fernando  |  Bott, Francis  |  Bourgeois, Louise  |  Brauer, Arik  |  Brodwolf, Jürgen  |  Brown, James  |  Buffet, Bernard  |  Butler, Reg  |  Büttner, Werner  |  Calder, Alexander  |  Campigli, Massimo  |  Castillo, Jorge  |  Chadwick, Lynn  |  Chagall, Marc  |  Chia, Sandro  |  Chillida, Eduardo  |  Chirico, Giorgio de  |  Christo  |  Clavé, Antoni  |  Coignard, James  |  Copley, William N.  |  Corneille  |  Corpora, Antonio  |  Cragg, Tony  |  Croissant, Michael  |  Cucchi, Enzo  |  Dalí, Salvador  |  Davie, Alan  |  Delaunay-Terk, Sonia  |  Delvaux, Paul  |  Demand, Thomas Cyrill  |  Dittrich, Simon  |  Droese, Felix  |  Dubuffet, Jean  |  Eliasberg, Paul  |  Ernst, Max  |  Estève, Maurice  |  Fetting, Rainer  |  Fini, Leonor  |  Fischer, Lothar  |  Fontana, Lucio  |  Friedlaender, Johnny  |  Fronius, Hans  |  Fuchs, Ernst  |  Fussmann, Klaus  |  Förg, Günther  |  Genkinger, Fritz  |  Giacometti, Diego  |  Gildemeister, Gustav  |  Grieshaber, HAP  |  Grützke, Johannes  |  Guttuso, Renato  |  Hamilton, Richard  |  Haring, Keith  |  Hassebrauk, Ernst  |  Heckel, Erich  |  Helnwein, Gottfried  |  Hennig, Albert  |  Henninger, Manfred  |  Hirst, Damien  |  Hitzler, Franz  |  Hockney, David  |  Hodgkin, Howard  |  Hrdlicka, Alfred  |  Hundertwasser, Friedensreich  |  Immendorff, Jörg  |  Ipoustéguy, Jean Robert  |  Janssen, Horst  |  Johns, Jasper  |  Jones, Allen  |  Kerkovius, Ida  |  Kiefer, Anselm  |  Kippenberger, Martin  |  Klapheck, Konrad Peter Cornelius  |  Koenig, Fritz  |  Kokoschka, Oskar  |  Kolár, Jirí  |  Kooning, Willem de  |  Kruck, Christian  |  Köthe, Fritz  |  Lakner, László  |  Lam, Wifredo  |  Lausen, Uwe  |  Lipchitz, Jacques  |  Lüpertz, Markus  |  Manzù, Giacomo  |  Marcks, Gerhard  |  Marini, Marino  |  Masson, André  |  Meckseper, Friedrich  |  Merz, Gerhard  |  Merz, Mario  |  Middendorf, Helmut  |  Miró, Joan  |  Moore, Henry  |  Morandi, Giorgio  |  Music, Zoran  |  Nesch, Rolf  |  Paeffgen, C.O.  |  Paladino, Mimmo  |  Paolozzi, Eduardo  |  Peiffer Watenphul, Max  |  Penck, A.R. (d.i. Ralf Winkler)  |  Petrick, Wolfgang  |  Picasso, Pablo  |  Piper, John  |  Poliakoff, Serge  |  Polke, Sigmar  |  Prem, Heimrad  |  Rainer, Arnulf  |  Ramos, Mel  |  Rauch, Neo  |  Rauschenberg, Robert  |  Richter, Gerhard  |  Roth, Dieter  |  Saint Phalle, Niki de  |  Salomé, d.i. Wolfgang Cilarz  |  Schmalix, Hubert  |  Schmidt-Rottluff, Karl  |  Schnabel, Julian  |  Scholz, Werner  |  Schultze, Bernard  |  Schumacher, Emil  |  Spoerri, Daniel  |  Sprotte, Siegward  |  Stadler, Toni  |  Staudacher, Hans  |  Sutherland, Graham  |  Tinguely, Jean  |  Tobey, Mark  |  Twombly, Cy  |  Uecker, Günther  |  Uhlig, Max  |  Vautier, Ben  |  Vostell, Wolf  |  Warhol, Andy  |  Weber, A. Paul  |  Wesselmann, Tom  |  West, Franz  |  Wintersberger, Lambert Maria  |  Wunderlich, Paul  |  Zadkine, Ossip  |  Ziegler, Richard  |  Zimmer, Bernd