Englishitalianofrançais
MALEREI
Impressum / Kontakt

1925 Port Arthur/
         Texas
2008 Captiva Island/
         Florida

Robert Rauschenberg

Robert Rauschenberg wird am 22. Oktober 1925 als Milton Ernest Rauschenberg in Port Arthur, Texas, geboren. Er beginnt 1943 ein Pharmazie-Studium an der Universität von Texas in Austin, wird dann zum Militär eingezogen und bricht ab. Zwei Jahre später kehrt Robert Rauschenberg zurück und arbeitet kurzzeitig in einer Fabrik, bevor er 1947 am Kansas City Art Institute erneut ein Studium aufnimmt. Ab diesem Zeitpunkt verändert er seinen Namen von Milton zu Robert, genannt Bob.
Ein Jahr später besucht Robert Rauschenberg im Sommer die Académie Julian in Paris, den Winter verbringt er am Black Mountain College in North Carolina, wohin es ihn immer wieder zurückziehen wird. 1949 bis 1952 studiert Rauschenberg die meiste Zeit des Jahres in New York an der Arts Students League.
In New York heiratet Rauschenberg und wird Vater eines Sohnes. In dieser zeit finden auch die ersten Ausstellungen mit "weißen" und "schwarzen" Bildern statt. Noch im selben Jahr, 1952 trennt Bob Rauschenberg sich wieder von seiner Frau und arbeitet ab 1953 als freier Künstler in New York.

In den 1950er und 1960er Jahren arbeitet Robert Rauschenberg auch immer wieder an Kostümen und Bühnenbildern für Merce Cunningham und Paul Taylor.
Robert Rauschenberg entwickelt seine eigenen Arbeiten, wie die berühmten "Combine paintings", und verfeinert mit immer neuen Materialien und Techniken seinen Stil. Rauschenbergs Kernidee dieser Arbeiten ist die Verknüpfung von Realität und Kunst durch die Verwendung von Bruchstücken aus unserem Lebensumfeld. Auf diese Assemblagen aus Alltagsgegenständen, Photographie und Malerei folgen Experimente mit dem Siebdruckverfahren, mit dem er Bilder aus Zeitschriften und Zeitungen in seine Arbeiten einfügt.
Im Jahr 1970 siedelt Robert Rauschenberg von New York nach Captiva Island, Florida, wo er mit Robert Petersen die Werkstatt für Grafik "Untitled Press, Inc." ins Leben ruft. In der Zeit von 1985 bis 1991 engagiert er sich in Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen für das Kulturaustauschprogramm ROCI ("Rauschenberg Overseas Culture Interchange"), zu dem er auch persönliche Arbeiten beiträgt.
Die Robert Rauschenberg Foundation wird 1990 gegründet, über die der Künstler wissenschaftliche und politisch-soziale Projekte unterstützt. Robert Rauschenberg wird mit vielen verschiedenen Ehrungen für seine Kunst und sein gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Die zahlreichen Retrospektiv-Ausstellungen drücken weltweit die Wertschätzung seiner Kunst aus.
Der produktive Künstler Robert Rauschenberg lebt und arbeitet zeitweilig in New York und auf Captiva Island, Florida, wo er am 12. Mai 2008 verstirbt.


Artverwandte Maler:  Adami, Valerio  |  Alt, Otmar  |  Altenbourg, Gerhard  |  Antes, Horst  |  Appel, Karel  |  Arman  |  Attersee, Christian Ludwig  |  Auer, Hildegard  |  Bach, Elvira  |  Bachem, Bele  |  Baechler, Donald  |  Baj, Enrico  |  Balkenhol, Stephan  |  Balthus  |  Balwé, Arnold  |  Bargheer, Eduard  |  Baselitz, Georg  |  Basquiat, Jean-Michel  |  Bellmer, Hans  |  Berrocal, Miguel Ortiz  |  Beuys, Joseph  |  Birkle, Albert  |  Blais, Jean-Charles  |  Boetti, Alighiero E.  |  Bohatsch, Erwin  |  Botero, Fernando  |  Bott, Francis  |  Bourgeois, Louise  |  Brauer, Arik  |  Brodwolf, Jürgen  |  Brown, James  |  Buffet, Bernard  |  Butler, Reg  |  Büttner, Werner  |  Calder, Alexander  |  Campigli, Massimo  |  Castillo, Jorge  |  Chadwick, Lynn  |  Chagall, Marc  |  Chia, Sandro  |  Chillida, Eduardo  |  Chirico, Giorgio de  |  Christo  |  Clavé, Antoni  |  Coignard, James  |  Copley, William N.  |  Corneille  |  Corpora, Antonio  |  Cragg, Tony  |  Croissant, Michael  |  Cucchi, Enzo  |  Dalí, Salvador  |  Davie, Alan  |  Delaunay-Terk, Sonia  |  Delvaux, Paul  |  Demand, Thomas Cyrill  |  Dittrich, Simon  |  Droese, Felix  |  Dubuffet, Jean  |  Eliasberg, Paul  |  Ernst, Max  |  Estève, Maurice  |  Fetting, Rainer  |  Fini, Leonor  |  Fischer, Lothar  |  Fontana, Lucio  |  Friedlaender, Johnny  |  Fronius, Hans  |  Fuchs, Ernst  |  Fussmann, Klaus  |  Förg, Günther  |  Genkinger, Fritz  |  Giacometti, Diego  |  Gildemeister, Gustav  |  Grieshaber, HAP  |  Grützke, Johannes  |  Guttuso, Renato  |  Hamilton, Richard  |  Haring, Keith  |  Hassebrauk, Ernst  |  Heckel, Erich  |  Helnwein, Gottfried  |  Hennig, Albert  |  Henninger, Manfred  |  Hirst, Damien  |  Hitzler, Franz  |  Hockney, David  |  Hodgkin, Howard  |  Hrdlicka, Alfred  |  Hundertwasser, Friedensreich  |  Immendorff, Jörg  |  Ipoustéguy, Jean Robert  |  Janssen, Horst  |  Johns, Jasper  |  Jones, Allen  |  Kerkovius, Ida  |  Kiefer, Anselm  |  Kippenberger, Martin  |  Klapheck, Konrad Peter Cornelius  |  Koenig, Fritz  |  Kokoschka, Oskar  |  Kolár, Jirí  |  Kooning, Willem de  |  Kruck, Christian  |  Köthe, Fritz  |  Lakner, László  |  Lam, Wifredo  |  Lausen, Uwe  |  Lipchitz, Jacques  |  Lüpertz, Markus  |  Manzù, Giacomo  |  Marcks, Gerhard  |  Marini, Marino  |  Masson, André  |  Meckseper, Friedrich  |  Merz, Gerhard  |  Merz, Mario  |  Middendorf, Helmut  |  Miró, Joan  |  Moore, Henry  |  Morandi, Giorgio  |  Music, Zoran  |  Nesch, Rolf  |  Oehlen, Albert  |  Paeffgen, C.O.  |  Paladino, Mimmo  |  Paolozzi, Eduardo  |  Peiffer Watenphul, Max  |  Penck, A.R. (d.i. Ralf Winkler)  |  Petrick, Wolfgang  |  Picasso, Pablo  |  Piper, John  |  Poliakoff, Serge  |  Polke, Sigmar  |  Prem, Heimrad  |  Rainer, Arnulf  |  Ramos, Mel  |  Rauch, Neo  |  Richter, Gerhard  |  Roth, Dieter  |  Saint Phalle, Niki de  |  Salomé, d.i. Wolfgang Cilarz  |  Schmalix, Hubert  |  Schmidt-Rottluff, Karl  |  Schnabel, Julian  |  Scholz, Werner  |  Schultze, Bernard  |  Schumacher, Emil  |  Spoerri, Daniel  |  Sprotte, Siegward  |  Stadler, Toni  |  Staudacher, Hans  |  Sutherland, Graham  |  Tinguely, Jean  |  Tobey, Mark  |  Twombly, Cy  |  Uecker, Günther  |  Uhlig, Max  |  Vautier, Ben  |  Vostell, Wolf  |  Warhol, Andy  |  Weber, A. Paul  |  Wesselmann, Tom  |  West, Franz  |  Wintersberger, Lambert Maria  |  Wunderlich, Paul  |  Zadkine, Ossip  |  Ziegler, Richard  |  Zimmer, Bernd