Englishitalianofrançais
LITERATUR
Impressum / Kontakt

Victor Hugo

Victor Hugo, der schon sehr früh zu schreiben beginnt, erhält bereits als Fünfzehnjähriger eine Auszeichnung der Académie française für eines seiner Gedichte. 1822 veröffentlicht er mit "Odes et poésies diverses" seinen ersten Gedichtband, dem in kurzen Zeitabschnitten die Romane "Han d'Islande" (1823) und "Bug-Jargal" (1824) sowie weitere Gedichtbände folgen. 1827 verfasst Victor Hugo mit "Cromwell" sein erstes historisches Versdrama, dessen Vorwort aber, das berühmte "Préface de Cromwell", zu einem der wichtigsten Manifeste der romantischen Dichterschule wird, deren Wortführer Victor Hugo ist. Den im "Cromwell" deklarierten Leitgedanken einer dichterischen Wahrheit setzt er in den nächsten Jahren in zwei weiteren historischen Dramen um, "Marion de Lorme" (1829) und "Hernani ou l'Honneur Castillan"(1830).
Bei der Uraufführung der "Hernani" am 25. Februar 1830 in der Comédie-Francaise kommt es im Zuschauerraum zu einem - sich später im Feuilleton fortgesetzten - lautstarken Streit zwischen konservativen Kritikern und den anwesenden romantischen Dichtern unter Führung von Théophile Gautier, der als "Bataille d'Hernani" (Hernanischlacht) Teil der französischen Literaturgeschichte wird.
1831-33 schreibt Victor Hugo den Roman "Notre-Dame de Paris", der seinen Ruhm als Romancier endgültig begründet und seine Aufnahme in die Académie française 1841 initiiert. Enttäuscht vom Misserfolg seines Dramas "Les burggraves" 1843 wendet er sich von der Dichtung ab und nimmt aktiv am politischen Leben teil.
1845 zunächst als Royalist von König Louis Philippe in den Adelsstand erhoben, zieht er 1848 jedoch als bonapartistischer Abgeordneter ins Parlament ein und wird 1849 Mitglied der gesetzgebenden Nationalversammlung. Als Teilnehmer am erfolglosen Staatsstreich gegen Präsidenten Louis Napoleon, den späteren Kaiser Napoleon III., muss Victor Hugo 1851 aus Frankreich fliehen. Über Belgien geht er auf die Kanalinsel Guernsey, wo er 1862 sein umfangreichstes und - neben "Notre-Dame de Paris" - wohl berühmtestes Werk, den fünfteiligen Roman "Les Misérables", beendet.
1870 kehrt Hugo nach Paris zurück, wo er bis zu seinem Tod noch einige bedeutungslose Staatsämter bekleidet.


Artverwandte Literaten:  Herodot  |  Ovidius Naso, Publius  |  Rabelais, François  


 
Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. GROSSE NAMEN