Englishitalianofrançais
LITERATUR
Impressum / Kontakt

Hamburgensien

Als Hamburgensien werden Kunstgegenstände, Bücher und Graphiken aller Art bezeichnet welche im weitesten Sinn die Kulturgeschichte der Hansestadt zum Thema haben. Insbesondere das Werk der drei Hamburger Geschwister Christoffer Suhr (1771-1842), Cornelius Suhr (1781-1857) und Peter Suhr (1788-1857 ) ist untrennbar mit dem Begriff der Hamburgensie verknüpft und hat die so bezeichneten Lithografien, Stiche, Zeichnungen und Malerien über die Grenzen Hamburgs hinaus bekannt gemacht.
Eine berühmte Sammlung von Hamburgensien der Hamburger Künstlerin Ebba Tesdorpf (1851-1920) findet sich im Museum für Hamburgische Geschichte (auch Hamburgmuseum genannt).


 
Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. GROSSE NAMEN