Englishitalianofrançais
DESIGN
Impressum / Kontakt

1935 Stuttgart

Ferdinand Alexander Porsche

Ferdinand Alexander Porsche, Enkel des Gründers der Automobilfirma Porsche und Sohn des Begründers der Sportwagenproduktion, wird 1935 in Stuttgart geboren. Er macht eine Maschinenbau-Lehre bei der Firma Bosch in Stuttgart. Ab 1957 studiert Ferdinand Alexander Porsche an der Hochschule für Gestaltung in Ulm, 1958 arbeitet er jedoch bereits im Konstruktionsbüro der damaligen Porsche KG.
1962 wird Ferdinand Alexander Porsche die Leitung der Designabteilung übertragen. Die Entwürfe aller Renn- und Sportwagen aus den 1960er Jahren, gehen maßgeblich auf ihn zurück, darunter der 904 Carrera (1963) sowie der legendäre Porsche 911 (1964).
1972 gründet Ferdinand Alexander Porsche das Porsche Design Studio, mit dem er 1974 ins österreichische Zell am See umzieht. In den folgenden Jahren entwirft Ferdinand Alexander Porsche zahlreiche Lifestyle-Produkte und Herrenaccessoires, wie Armbanduhren, Brillen, Schreibgeräte. Es kommt auch eine Vielzahl von Gebrauchsgütern und Haushaltsgeräten hinzu.
Alle Designentwürfe von Ferdinand Alexander Porsche zeichnet eine sehr klare, elegante und technisch perfekte Gestaltung aus, "Design muss funktional sein, und die Funktionalität muss visuell in Ästhetik umgesetzt sein, ohne Gags, die erst erklärt werden müssen."


 
Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. GROSSE NAMEN